Im marokkanischen Tanger ging es schon immer heiß her. Denn wegen seiner besonderen Lage diente der Ort stets als internationaler Umschlagplatz für Rauschgift. Nun will Interpol einen gefährlichen Schmugglerring hochnehmen und setzt die hübsche und zudem recht kaltblütige Agentin Joanna Dane auf die Dealer an. Doch als die Agentin in Tanger ankommt, ist ihr Verbindungsmann bereits tot ...

Nach üblichem Strickmuster inszenierte Richard Sale vor eindrucksvoller Kulisse einen schematischen Spionagefilm mit vielen Toten und einer guten Hauptdarstellerin. In leuchtendem Technicolor, mit malerischen Dekors, exotischen Charakteren und einem Hauch Romantik ist dies eine typische Produktion der Fünfzigerjahre.

Foto: ARD/Degeto