Ein Geschäftsmann stürzt sich vom Dach eines Hochhauses. Der zuständige Chief-Inspector hält dies für einen gewöhnlichen Selbstmord. Kurz danach läuft ein junger Mann Amok, ersticht zwei Menschen und verwundet einen Dritten. Erst als man feststellt, dass beide Männer unter Schizophrenie litten und Patienten der gleichen Klinik waren, wird das Pathologen-Team um Professor Leo Dalton hellhörig...

Regisseur Richard Signy drehte den spannenden Kriminalfilm nach einem Drehbuch von Jeff Povey ("Hautnah - Die Methode Hill - Das Recht zu schweigen"), der neben den genre-üblichen Mustern auch den in unserer Gesellschaft gern verschwiegenen Medikamentenmissbrauch thematisiert. Zuvor hatte Signy auch schon die beiden Gerichtsmediziner(Innen)-Fälle "Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan - Schlüssel zur Hölle" (2000) und "Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton - Geister" (2004) realisiert.