Hunde sind oft die besseren Menschen. Dies zumindest will diese Story uns weismachen: Dem verwöhnten Hundevieh Gordo geht es in der Villa seines Frauchens eigentlich prächtig: ein nettes Körbchen und einen stets gefüllten Napf. Doch bei einem Ausgang in der Metropole Buenes Aires genügt eine Unachtsamkeit und Gordo geht verloren. Als er schließlich ungewollt in einem Container eingeschlossen wird, beginnt eine Reise ins unbekannte Ushuaia. Hier trifft Gordo auf charmante Hundeköter...

Wer sprechende Köter mag, der ist in diesem doch recht albernden und unheimlich menschelndem Film gut aufgehoben. Alle andern dürfte schon bei der Inhaltsangabe zurückschrecken.

Foto: Capricornum