In unmittelbarer Nähe des Norton Hotels, im Bezirksdistrikt Bradfield, kommt es während Ausgrabungsarbeiten zu einer schrecklichen Entdeckung. Zunächst werden 500 Jahre alte Leichenteile entdeckt, darunter dann zwei Leichnahme aus jüngster Zeit geborgen. Kommissarin Carol Jordan wird gerufen und schnell stellt sich heraus,dass es sich bei den Toten um das vermisste Pärchen Liane Williams und Richard Carter handelt. Auf Jordans Veranlassung werden die Ausgrabungen ausgeweitet und ein weiterer Leichenfund, es handelt sich dabei um die 19-jährige Linda Osborne, stürzt die Kriminalpolizei in erhöhte Alarmbereitschaft. Carol Jordan bittet den Psychologen Dr. Tony Hill um Beistand, da zu befürchten ist, dass ein Serientäter sein Unwesen treibt ...

Nick Laughland ("Sirenen der Finsternis") inszenierte diese weitere finstere Folge der Krimi-Reihe mit Elementen des Mystery-Thrillers. In der Rolle des Dr. Tony Hill überzeugt einmal mehr der britische TV-Routinier Robson Green ("Ein Prinz kommt selten allein", "Me and Mrs Jones"), der sich mit seinem Partner Jerome Flynn auch einen Namen als Gesangsduo gemacht hat. Die Single und das gleichnamige Album "Unchained Melody/White Cliffs of Dover" sorgten für Furore, die beiden verkauften allein in Großbritannien fast zwei Millionen Exempalre des Albums.

Foto: ZDF