Eine deutsche Kleinstadt. Jeder kennt jeden. Charlotte, Stationsschwester am Städtischen Krankenhaus, und Henry, ein erfolgreicher Kaufmann, sind seit 20 Jahren verheiratet, leben aber schon seit langem aneinander vorbei. Nur nach außen halten sie die Fassade einer intakten Ehe aufrecht. Während Henry ein Verhältnis mit der Angestellten seines Sportladens hat, stürzt sich Charlotte in eine Affäre mit Frank, einem jungen und attraktiven Kollegen. Da passiert Charlotte nach einem 20-stündigen Dienst in der Klinik ein verhängnisvoller Fehler. Ein Patient erhält von ihr in einer Notsituation eine falsche Infusion und stirbt. Der Beginn ungeahnter Verstrickungen...

Lutz Konermann (Grimme-Preis für "Eine fast perfekte Liebe") erzählt in packenden Bildern einen Thriller aus dem Alltag einer ganz normalen Familie. Leider hat er dabei kaum ein Klischee ausgelassen.