Das so sicher geglaubte Leben von Stewardess Ellen bricht völlig auseinander, als sie von ihrem Lebensgefährten Florian - eine Andere ist von ihm schwanger - verlassen wird. Während der Arbeit bricht Ellen zusammen, verlässt den Flieger kurz vor Abflug und wird daraufhin prompt suspendiert. Ellen sucht ihr Heil in der Flucht nach vorne. Sie verschwindet und trifft dabei auf eine Gruppe von radikalen Tierschützern. So lernt sie Wehrdienstflüchtling Karl kennen, der auch untertauchen will. Florian allerdings will Ellen nicht ganz kampflos aufgeben ...

Regisseurin Pia Marais ("Die Unerzogenen") inszenierte ein seltsam oberflächliches, tragikomisches Porträt einer Frau, die sich gegen die Unbillen ihrer Umwelt zu behaupten versucht. Dabei erweist sich der Film als ebenso unschlüssig wie die Protagonistin.



Foto: Real Fiction