Der junge Arzt Dr. Walter bewirbt sich in einer privaten Klinik für psychisch Kranke. Der Job ist ihm sicher, wenn er unter den Insassen den gerade vom Arzt zum Patienten erkrankten früheren Anstaltsleiter erkennt. Dies ist der Auftakt zu haarsträubenden Erlebnissen ...

Ein eher stiller, hintergründiger Horrorfilm von Roy Ward Baker ("Embryo des Bösen"), der seinen Grusel nicht aus blutigen Effekten, sondern aus seinen teils irrationalen, teils psychologisch erklärbaren Geschichten bezieht. Das stimmige Drehbuch lieferte Autor Robert Bloch (1917-1994), der durch seine literarische Vorlage für den Hitchcock-Klassiker "Psycho" über Nacht bekannt wurde. Regisseur Baker wurde für die gelungene Regie bei den Berliner Festspielen 1973 mit dem Interfilm Award und dem OCIC Award ausgezeichnet.

Foto: ARD/Degeto