Maria Schreiber, Witwe, Mutter von drei Kindern und Besitzerin einer Gärtnerei, sieht ihre Existenz gefährdet. Der skrupellose Bau-Unternehmer Carsten Simon möchte auf ihrem und den angrenzenden Grundstücken ein modernes Einkaufszentrum errichten. Marias Nachbarn haben schon die Flucht vor dem bald drohenden Abriss ergriffen, doch die eigenwillige Gärtnerin hält mit ihren ebenso unbeugsamen Kindern weiterhin die Stellung.