Durch seine alte Dienstmarke, die Schrader an einem Tatort findet, gerät Schimanski in eine Mordserie an Duisburger Bahnhofs-Kids. Der 13-jährige Janni, Sohn einer Ex-Freundin von Schimanski, war ganz in der Nähe, als zwei Freunde unter einer Rheinbrücke von einem Unbekannten erschossen wurden. Janni lebt als Gelegenheitsdieb und Kleindealer für eine türkische Gang. Als auch seine Freundin, Andrea, erschossen aufgefunden wird, taucht Janni unter. Ist er Täter oder schon das nächste Opfer?

"Schimi" und kein Ende. Dieses Mal knüpft das Drehbuch sogar an die Örtlichkeit früherer Tage an und sorgt für ein Heimspiel in Duisburg. Was hat sich Schimanski hier nicht rumgeprügelt!? Auch in dieser Episode darf George noch mal ganz der Alte sein.

Foto: WDR/Michael Böhme