Nachdem der rassistische Millionärssohn Wade einen Farbigenen tötete, wird er von Detective John Shaft verhaftet. Wade kommt jedoch auf Kaution frei und setzt sich in die Schweiz ab. Als er nach zwei Jahren in die USA zurückkehrt, startet Shaft einen Rachefeldzug. Dabei muss sich der Polizist auch mit korrupten Kollegen und einer Bande von Drogendealern herumschlagen ...

Diese Neufassung des gleichnamigen Shaft von 1970 hätte man sich getrost ersparen können. Samuel L. Jackson spielt hier den Neffen des Original-Shafts - Richard Roundtree ist in einer Gastrolle zu sehen. Das Ganze ist zwar spannend und durchaus gut inszeniert, aber alles wirkt etwas unzeitgemäß.

Foto: Paramount