Da ist er wieder, der grüne Oger Shrek, auf den nun ein weiteres Abenteuer wartet. Nachdem der König das Zeitliche gesegnet hat, soll Shrek König werden. Doch der hat dazu überhaupt keine Lust und würde lieber wieder in seinen Sumpf ziehen statt im Schloss zu wohnen. Als er jedoch erfährt, dass der entfernt verwandte Arthus auch legitimer Thronfolger sein könnte, macht sich Shrek auf den Weg. Doch der junge Arthus entpuppt sich als echter Loser. Derweil schickt sich Prinz Charming an, den Thron zu übernehmen...

Auch wenn der Zuschauer nach "Shrek - Der tollkühne Held" und "Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück" das Prinzip der Animations-Reihe bereits kennt, verfügt dieser dritte Teil über genügend neue Einfälle, um erneut köstlich zu amüsieren. Denn dieser Mix aus Märchen und Sagenwelt macht vor keinem Helden halt: Ob Arthus und die Tafelrunde samt Zauberer Merlin, Rapunzel, Schneewittchen oder Captain Hook, den Machern ist wirklich nichts heilig. 2010 startete mit "Für immer Shrek" der vierte Teil in den Kinos.

Foto: Universal