Die junge Dolmetscherin Mai Jacobus erhält in Genf eine Nachricht ihres Vaters, des Asienexperten Dr. Jacobus, der sie aus einem geheimnisvollen Grund dringend in Singapur treffen möchte. In Singapur angekommen, findet Mai im Hotel nur eine Information und ein Ticket vor. Mit dem berühmten Singapur-Zug, dem Eastern- & Oriental-Express, soll sie nach Bangkok weiterreisen. In einem Umschlag erhält sie außerdem eine geheimnisvoll getarnte Nachricht in chinesischen Schriftzeichen. Und noch etwas fällt ihr auf: Ein gut aussehender junger Mann folgt ihr vom Hotel zum Zug, um dort im Schlafwagen das Abteil neben ihr zu beziehen. Er stellt sich als Nick Lemberg vor, ein Landsmann.