Eric Bana

"Hulk" machte ihn weltweit bekannt: Eric Bana Vergrößern
"Hulk" machte ihn weltweit bekannt: Eric Bana
Fotoquelle: CarlaVanWagoner/shutterstock.com
Eric Banadinovich
Geboren: 09.08.1968 in Melbourne, Victoria, Australien

Seine erste große Hollywood-Rolle machte ihn über Nacht weltweit bekannt: Eric Bana. In Ang Lees Comicverfilmung "Hulk" spielte er den Wissenschaftler Bruce Banner, der à la "Dr. Jekyll and Mr. Hyde" zum grünen gewalttätigen Supermonster mutiert. Davor hatte sich Bana dem amerikanischen Publikum in dem Spielfilm "Chopper“ in der Titelrolle des Mark "Chopper" Read vorgestellt, der 2001 auf dem Sundance Film Festival gezeigt und dank hervorragender Kritiken und dem Erfolg in Australien auch in den Vereinigten Staaten herausgebracht wurde. Bana wurde für seine Darstellung in "Chopper“ vom Australian Film Critics Circle und dem Australian Film Institute als bester Darsteller ausgezeichnet.

In seiner australischen Heimat zählt Bana schon seit Jahren zu den bekannten Größen. Denn gleich sein Auftreten in der langjährigen TV-Serie "Full Frontal" (von 1993 bis 1996) machten ihn bald zu einem bekannten Gesicht - auch wenn er hier ständig in andere Rollen schlüpfte. Weitere Erfahrungen sammelte Bana, Sohn eines kroatischen Vaters und einer deutschen Mutter, dann in der TV-Serie "Eric" (1996/97), zu der er auch die Drehbücher schrieb. Sein Kinodebüt gab er 1997 in mit der Groteske "My Home Is My Castle".

Neben Ewan McGregror, Josh Hartnett und Tom Sizemore war Bana außerdem in Ridley Scotts Kriegsdrama "Black Hawk Down“ (2001) als Sgt. First Class Norm "Hoot" Gibson zu sehen, einem der Elitesoldaten der Deltaforce. Der von Jerry Bruckheimer für Sony produzierte Kriegsfilm beruht auf dem zum Bestseller avancierten Bericht des Journalisten Mark Bowden über den U.S.-Einsatz in Moghadishu in Somalia 1993.

Seine Stimme stellte Bana der Figur Anchor in "Findet Nemo" in der Originalversion zur Verfügung. 2002 konnte man ihn in dem australischen Film "The Nugget“ sehen, außerdem stand Bana 2003 für Wolfgang Petersens "Troja" vor der Kamera. Er spielt Hektor (Sohn des Priamos), den Prinzen von Troja. In weiteren Hauptrollen warenBrad Pitt, Orlando Bloom und Sean Bean zu sehen. 2005 brillierte Bana dann als Hauptdarsteller in Steven Spielbergs Actiondrama "München" als Mossad-Agent, der nach Erfüllung seines Auftrages von Selbstzweifeln geplagt wird. 2006 schließlich folgte das Spielerdrama "Glück im Spiel", 2008 das miserabel fotografierte Historiendrama "Die Schwester der Königin".

2007 realisierte Eric Bana dann sein langjähriges Wunschprojekt: Die Verfilmung des autobiografischen Romans "Romuls, mein Vater" von Raimond Gaita, der bei uns unter dem Titel "Unter der Sonne Australiens leider nur auf DVD erschien. Bana spielte hier nicht nur die Hauptrolle des rumänischen Einwanderers Romulus, er war gleichzeitig auch Produzent des Werkes. Weitere Werke mit Eric Bana: "All Saints" (TV-Serie, drei Folgen, 1999), "Arctic Adventure" (Stimme, 2000), "Something in the Air" (TV-Serie, 202 Folgen, bis 2001), "Love the Beast" (Dokumentation, auch Regie, 2008), "Mary and Max" (Stimme), "Star Trek", "Funny People", "Die Frau des Zeitreisenden", "Wie das Leben so spielt" (alle 2009), "Wer ist Hanna?" (2011), "Lone Survivor" (2013).


Zur Filmografie von Eric Banadinovich
TV-Programm
ARD

Das Wetter im Ersten

Nachrichten | 17:47 - 17:50 Uhr
ZDF

ZDF SPORTextra

Sport | 10:05 - 18:00 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 16:55 - 17:55 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 17:30 - 18:00 Uhr
SAT.1

K 11 - Kommissare im Einsatz

Serie | 17:30 - 18:00 Uhr
KabelEins

Navy CIS

Serie | 17:25 - 18:20 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:05 - 17:50 Uhr
arte

ARTE Reportage

Report | 17:05 - 18:00 Uhr
WDR

Kochen mit Martina und Moritz

Unterhaltung | 17:45 - 18:15 Uhr
3sat

Pfarrer Braun

Serie | 16:30 - 18:00 Uhr
NDR

Max Giesinger rockt hinter Gittern

Report | 17:30 - 18:00 Uhr
MDR

Sport im Osten

Sport | 16:30 - 18:00 Uhr
HR

Was heißt hier "heilige" Familie?

Report | 17:30 - 17:58 Uhr
SWR

Sport am Samstag

Sport | 17:30 - 18:00 Uhr
BR

Zwischen Spessart und Karwendel

Natur+Reisen | 17:45 - 18:28 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 17:30 - 18:00 Uhr
Eurosport

Ski Freestyle

Sport | 17:45 - 18:30 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 17:15 - 18:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

Schlag den Star

Unterhaltung | 20:15 - 00:40 Uhr
SAT.1

Hotel Transsilvanien

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

Rasputin

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Cenerentola

Musik | 20:15 - 22:20 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
HR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
SWR

Weihnachts-Männer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Dear Abby - Die (S)Ex-WG

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps So weit die Füße tragen

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
SWR

TV-Tipps Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Fargo - Blutiger Schnee

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
RBB

TV-Tipps Das fünfte Element

Spielfilm | 23:50 - 01:50 Uhr
One

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel