Mit diesen Tipps machen Sie Bepflanzung, Möbel und Böden auf Balkon und Terrasse fit für die kalte Jahreszeit.

• Nur winterharte Pflanzen überstehen Frost: Knospen- und Winterheide, Scheinbeere, Stacheldrahtpflanze, Buchsbaum, Zwerggehölze können draußen bleiben.

• Alle anderen Pflanzen, auch mehrjährige, müssen in einem hellen, kühlen Raum stehen. Viele Gärtnereien bieten dafür einen Überwinterungsservice an.

• Wichtig: Erde immer leicht feucht halten – nicht nass.

• Töpfe mit Abstand zum Boden stellen und mit Luftpolsterfolie, Reisig oder Jutegewebe dämmen.

• Für Pflanzen einen windgeschützten Standort wählen.

• Möbel aus Hartholz in trockenem Zustand mit Teak- oder Hartholzöl anstreichen; für Außenlagerung geeignete Möbel mit einer Schutzhaube versehen.

• Möbel aus Nadel- und Weichholz dünn mit einer Lasur oder Lack anstreichen und innen lagern.

• Böden und Sichtschutz aus Holz in trockenem Zustand zweimal mit Öl, Lasur oder Lack imprägnieren.