Lust auf Pfannkuchen mit asiatischem Touch? Hier finden Sie unser Rezept für Kokosmilch-Pfannkuchen mit Sesam-Sauce.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 200 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Frühlingslauch e
  • twas Sesamöl / Soja-Sauce

Teig:

  • 180 g Mehl
  • 2 Eier
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Sprudel
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker

Sesam-Sauce:

  • 25 g Sesam, geröstet
  • 40 g Cashewkerne
  • 6 EL Soja-Sauce
  • 80 ml Wasser
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • etwas Öl (zum Braten)

Zubereitung

Kokosmilch, Zucker, Salz und Eier glattrühren. Mehl esslöffelweise dazugeben und unterrühren. Sprudel einrühren. Den Teig 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Champignons putzen, Möhren schälen. Frühlingslauch und Paprika putzen und abwaschen. Gemüse in feine Streifen schneiden. In Sesamöl anbraten. Mit Soja-Sauce ablöschen. Alle Zutaten der Sauce in einem hohen Gefäß pürieren. Pfannkuchen in einer heißen Pfanne in Öl braten. Gemüse und etwas Sesam-Sauce darauf verteilen.

TIPP: Kokosmilch statt Sahne oder Kuhmilch in der Küche verwenden

Sie ist nicht nur in der veganen Küche wegen ihres feinen Aromas besonders beliebt. Auch Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel können von der exotischen Kokosmilch profitieren. Denn sie enthält kein Cholesterin. Außerdem ist sie reich an Kalium. Für Personen, die keine Kuhmilch vertragen, ist es darüber hinaus oft unproblematisch, Kokosmilch zu verzehren. Kuhmilch lässt sich zudem in vielen Koch- und Backrezepten einfach 1:1 durch Kokosmilch ersetzen.