28.04.2020 Rezept

Tomaten-Pizza mit Büffelmozzarella

Fotoquelle: Foodstyling und Rezept: Melanie Socha

Eine Pizza Margherita mit Büffelmozzarrella: So lieben sie die Neapolitaner. In der süditalienischen Stadt am Vesuv soll die Pizza einst erfunden worden sein. Auch die Variante in unserem Rezept kommt ohne großen Schnickschnack aus. 

Zutaten (für 2 Pizzen, Ø 26 cm):

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Trockenhefe
  • 4 Tomaten
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Crema di Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Oregano
  • frische Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Backofen und Backform auf 250 °C vorheizen. Mehl, Zucker, 1 TL Salz, Olivenöl, Wasser und Hefe verkneten. An einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Tomatenmark, Balsamico und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Basilikum abwaschen. Tomatenstrunk entfernen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Teig halbieren. Beide Stücke rund auf Backpapier ausrollen. Backpapier um den Teig herum abschneiden. Tomatencreme auf den Teig streichen. Tomatenscheiben darauflegen. Mozzarella in dünnen Scheiben darauf verteilen. 15 bis 20 Min. in der Form backen. Mit Oregano und Basilikum bestreut servieren.

TIPP: Die richtige Ausroll-Technik sorgt dafür, dass der Teig für die Pizza schön dünn wird. Pizzateig muss zuerst gut bemehlt mit den Händen flach gedrückt werden. Dann wird er von der Mitte nach außen hin ausgerollt. So wird die Pizza perfekt rund und gleichmäßig. Den fertig ausgerollten Teig kann man vor dem Belegen nochmals 10 Minuten gehen lassen.

Foodstyling und Rezept: Melanie Socha

Das könnte Sie auch interessieren