09.04.2020 Rezept

Süßkartoffel-Flammkuchen

Fotoquelle: American Sweet Potato Marketing Institute

Flammkuchen mal anders: Probieren Sie den leckeren Süßkartoffel-Flammkuchen mit Serrano- oder Parmaschinken und Rucola.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 2 Packungen Flammkuchenteig (Kühlregal, à ca. 240 g)
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g Serrano- oder Parmaschinken, in Scheiben
  • 600 g Süßkartoffeln
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 40 g Pinienkerne
  • 80 g Rucola
  • 4-5 TL kanadischer Ahornsirup

Zubereitung:

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Flammkuchenteig auf 2 mit Backpapier ausgelegten Backblechen entrollen und mit Frischkäse bestreichen. Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Schinken in Stücke schneiden. Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden.

Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze (220°C Umluft) vorheizen. Süßkartoffeln auf den mit Frischkäse bestrichenen Teig legen und dünn mit Öl bestreichen. Zwiebeln und Schinken darauf verteilen und den Flammkuchen im Backofen ca. 12-16 Minuten backen.

Pinienkerne grob hacken und in einer kleinen beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Rucola waschen, trockenschleudern, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Flammkuchen mit Rucola und Pinienkernen garnieren, mit Ahornsirup beträufeln und servieren.

 

Rezept nach einer Idee von: American Sweet Potato Marketing Institute

Das könnte Sie auch interessieren