21.08.2020 Rezept

Veganer Crispy-Tempeh-Burger mit Limetten-Mayonnaise

Fotoquelle: Melanie Socha

Tempeh ist ein Fermentationsprodukt aus Sojabohnen mit einem milden, nussartigen Geschmack, der mit vielen Gewürzen harmoniert. Auch als Burger schmeckt Tempeh super.

Zutaten (4 Portionen):

  • 400 g Tempeh
  • 4 Landbrötchen
  • (zum Aufbacken)
  • 4 EL Sojamehl
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Stärke (oder Mehl)
  • 80 g Cornflakes, ungesüßt
  • 3 Tomaten
  • ½ Gurke
  • 1 Kopf Romana-Salat
  • 8 EL vegane Salat-Mayonnaise
  • Saft von ½ Bio-Limette
  • ½ TL Kurkuma
  • etwas Öl ( zum Braten)

Zubereitung:

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Brötchen nach Packungsangabe aufbacken. Währenddessen Sojamehl, Wasser und Salz in einer flachen Schüssel verrühren. Stärke und Cornflakes in zwei weitere Schüsseln geben. Cornflakes mit der Hand zerdrücken. Tempeh in acht gleich große Stücke schneiden. In Stärke, dann in Sojamehl und in den Cornflakes wenden. In einer heißen Pfanne in Öl auf mittlerer Stufe langsam goldbraun braten. Mayonnaise, Limettensaft und Kurkuma verrühren. Salat, Tomate und Gurke putzen und abwaschen. Salat in kleine Stücke zupfen. Tomate und Gurke in Scheiben schneiden. Brötchen halbieren. Mit Salat und Gurkenscheiben belegen. Tempeh darauflegen. Tomate und Mayonnaise hinzufügen. Zusammenklappen und sofort servieren.

Foodstyling und Rezept: Melanie Socha

Das könnte Sie auch interessieren