In einer Spezial-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" wird Moderator Günther Jauch am Abend bei RTL zum Indianer. In einer Doppelfolge dreht sich alles rund um das Thema "Winnetou". Passend dazu gibt es Pfeil und Bogen statt des bekannten 50:50-Jokers.

Acht Kandidaten haben im Winnetou-Special von "Wer wird Millonär?" (20.15 Uhr, RTL) die Chance auf ein ordentliches Weihnachtsgeld. Schon in der Auswahl-Runde dreht sich alles um die berühmte Film-Reihe, die von RTL neu interpretiert wurde und zwischen Weihnachten und Silvester ausgestrahlt wird.

Schafft es ein Kandidat auf den Quiz-Stuhl vor Günther Jauch, muss er zunächst festlegen, bei welcher Frage zwischen Eins und Zehn er eine Winnetou-Frage gestellt bekommen möchte. Diese Frage ist zugleich auch seine Sicherheitsstufe.

Pfeil und Bogen statt 50:50-Joker

Zusätzlich hat jeder Kandidat drei Joker, wobei der bekannte 50:50-Joker modifiziert wurde. So müssen die Kandidaten mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe schießen und für jeden Pfeil, der die inneren Farbkreise trifft, entfällt eine falsche Antwort. Trifft der Kandidat nicht ein einziges Mal, ist der Joker wirkungslos verspielt.

Die neu verfilmte Trilogie des TV-Klassikers zeigt RTL derweil am 25. Dezember, am 27. Dezember sowie am 29. Dezember. Hier geht's zu den Bildern und Darstellern der Winnetou-Trilogie.