Handlung und Infos

Die Serie spielt während des Gefängnisaufenthalts von Piper Chapman (gespielt von Taylor Schilling). Der aktuelle Erzählstrang wird dabei regelmäßig von Rückblenden unterbrochen, welche die Vergangenheit, die zum Aufenthalt im Frauengefängnis Litchfield führte, beleuchten.

Zum Zeitpunkt ihrer Inhaftierung ist Piper Chapman eine 32 Jahre alte Managerin, die für Drogen- und Geldwäschedelikte, die sie zehn Jahre zuvor begangen hat, verurteilt wird. Im Gefängnis trifft die bisexuelle Chapman unverhofft auf ihre damalige Freundin Alex Vause (gespielt von Laura Prepon), die sie damals zu den kriminellen Handlungen animiert hatte. Im Gefängnis muss die aus soliden Verhältnissen stammende Piper Chapman lernen, sich gegenüber ihren Mitgefangenen zu behaupten.

Schauspieler und Musik

Orange is the New Black wird von Jenji Kohan und Liz Friedman produziert. Zu den weiteren Darstellern der Serie gehören unter anderem Michael Harney in der Rolle des Gefängniswärters Sam Healy sowie Michelle Hurst und Kate Mulgrew in den Rollen der Mitinhaftierten Claudette "Miss Claudette" Pelage und Galina "Red" Reznikov.

Die Musik zur Serie stammt von den Komponisten Scott Doherty, Brandon Jay und Gwendolyn Sanford. Neben einer eigenen Webseite auf Netflix verfügt Orange is the New Black zudem auch über einen eigenen Twitter-Account.