Der Absturz

  • Das von Thomas Wagner gegründete Unternehmen Unister wurde mit Reise-Flügen an beliebte Urlaubsziele groß. Vergrößern
    Das von Thomas Wagner gegründete Unternehmen Unister wurde mit Reise-Flügen an beliebte Urlaubsziele groß.
    Fotoquelle: Chris J Ratcliffe / Getty Images
  • Die Reiselust weltweit ist riesig. Davon profitierte lange auch das Unternehmen Unister aus Leipzig. Vergrößern
    Die Reiselust weltweit ist riesig. Davon profitierte lange auch das Unternehmen Unister aus Leipzig.
    Fotoquelle: VCG / Getty Images
Report, Dokumentation
Düsteres Ende eines Start-up-Märchens
Von Rupert Sommer

Infos
Audiodeskription
ARD
Mo., 03.09.
22:45 - 23:30
Wie Deutschlands erfolgreichstes Start-up unterging


Vom Studenten zum Netz-Millionär: Reise-Unternehmer Thomas Wagner baute ein weit verzweigtes Firmenimperium auf – und starb beim Crash seines Geschäftsflugzeugs.

Thomas Wagner aus Leipzig hatte geschafft, wovon viele junge Unternehmensgründer nur träumen: Er brachte es mit dem Online-Reisevermittler Unister ("Ab-in-den-Urlaub.de", "fluege.de") vom BWL-Studenten zum Internet-Millionär. Was viele lange nicht ahnen konnten: Nach Jahren fast ungebremsten Wachstums häuften sich bei dem von Wagner aufgebauten Firmengruppe die Probleme: Kunden liefen immer öfter wegen Service-Problemen und Ärgers über versteckte Kosten Sturm. Und dann ermittelte auch noch die Staatsanwaltschaft gegen den Self-Made-Millionär – wegen Steuerhinterziehung. Die neue ARD-Dokumentation "Die Story im Ersten: Der Absturz" zeichnet Aufstieg und Fall eines Vorzeige-Unternehmers nach.

Das Tragische am einstigen Höhenflug des Reiseunternehmers: Auf dem Rückflug von einem missglückten Kreditgeschäft, das Wagner in höchsten Finanznöten in Italien einfädeln wollte, stürzte das Kleinflugzeug mit ihm an Bord ab – und er verstarb. Sein Firmenreich mit zuletzt 1.200 Mitarbeitern schlitterte in die Pleite und konnte in seiner früheren Form nicht mehr gerettet werden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kamerateam im OP des Ev. Krankenhauses Mettmann

TV-Tipps Allein auf Station - Wie weiter mit der Krankenpflege?

Report | 03.09.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Story - Einstein

Die Story - Einstein

Report | 03.09.2018 | 23:55 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte An der KŸste von Sochumi

Domino Effekt

Report | 04.09.2018 | 01:20 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr

Ruby Rose ist derzeit im Film "The Meg" zu sehen.

Die australische Schauspielerin Ruby Rose hat nach der Ankündigung, sie werde die "Batwoman" in der …  Mehr

Einige Mieter leisten den Modernisierungsplänen des neuen Hauseigners erbitterten Widerstand.

Mieter in einem Wohnblock in Berlin-Tiergarten sollen aus ihren Wohnung ausziehen. Doch sie wehren s…  Mehr

Kult einer ins Alter gekommen Generation: Werner ist die nordländische Zeichentrickfigur mit den eng zusammenstehenden Augen, die das obere Ende des Kopfes weit überragen, mit den vier Haaren, die die Restglatze nicht berühren.

RTL Nitro lässt den Bölkstoff in Strömen fließen. Der Sender zeigt vier "Werner"-Filme kurz aufeinan…  Mehr