Sportmoderatorin Laura Papendick am Spielfeldrand.
Fotoquelle: picture alliance / Hasan Bratic | Hasan Bratic

Laura Papendick

Lesermeinung
Geboren
21.01.1989 in Bergisch Gladbach
Alter
34 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Laura Papendick ist eine deutsche Journalistin und Sportmoderatorin. Die frühere Leistungsschwimmerin begann ihre Karriere als Sportjournalistin bei Sky Deutschland und war später bei Sport1 zu sehen. Seit 2021 steht Papendick bei der Mediengruppe RTL Deutschland unter Vertrag und moderiert unter anderem Motorsport-Events und Fußballspiele.

Wo wurde Laura Papendick geboren?

Laura Papendick wurde am 21. Januar 1989 in Bergisch Gladbach geboren. Als Leistungsschwimmerin beim SV Bergisch Gladbach konnte sie sich in ihrer Jugend für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Nach dem Abitur entschied sich Papendick dann für das Sportjournalismus-Studium in Köln.

Wie ist Laura Papendick zum Fußball gekommen?

Laura Papendick träumte bereits von klein auf davon, Sportjournalistin zu werden und ist heute dankbar dafür, dass sie ihr Ziel erreichen und ihr Hobby zum Beruf machen konnte. Erste Berührungen mit dem Fußball sammelte sie in ihrer mehr als fünf Jahre währenden Tätigkeit für Bayer 04-TV. Beim Klubkanal des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen arbeitete Papendick als Moderatorin vor der Kamera und sammelte ihre ersten Berufserfahrungen als Reporterin und Redakteurin. Besonders viel Spaß machten ihr damals die Auswärtsfahrten in der Champions League, die beispielsweise nach Manchester führten. Darüber hinaus durfte sie die Mannschaft auch in die Trainingslager begleiten und spricht in einem Interview von vielen Erinnerungen an spannende Momente im Stadion.

Von welchem Verein ist Laura Papendick Fan?

In der Anfangsphase ihrer Karriere arbeitete Laura Papendick für den Klubsender von Bayer Leverkusen und für die Werkself schlägt auch ihr Fan-Herz. Sei sei "kein Ultra, aber ich achte schon intensiver als bei anderen Vereinen darauf, was in Leverkusen so passiert", sagte sie einst im Interview.

Wie ist Laura Papendicks Karriere verlaufen?

Nach ihrem Sportjournalismus-Studium in Köln war Laura Papendick zunächst beim Klubkanal Bayer 04-TV bei Bayer 04 Leverkusen tätig und arbeitete für die DFL Digital Sports GmbH. Diese Tochtergesellschaft der DFL Deutsche Fußball Liga ist unter anderem für die Erstellung von digitalen Inhalten zuständig, die über verschiedene Plattformen vertrieben werden.

Ab dem Jahr 2015 war Laura Papendick als Reporterin für Sky Deutschland im TV zu sehen, anschließend wechselte sie in das Moderatorenteam von Sky Sport News HD. In einem Interview verrät sie, dass es für sie sehr reizvoll ist, im Stadion ganz nah am Fußballspiel dabei zu sein. Papendick freut sich, den ganzen Tag über das Thema reden zu dürfen, das ihr Freude bereitet und für das sie sich interessiert. Für ihr Engagement wurde sie 2017 für den Deutschen Sportjournalistenpreis in der Kategorie "Newcomer" nominiert. Hierbei musste sie sich nur dem damaligen Eurosport-Kollegen Marco Hagemann geschlagen geben und belegte Platz 2.

2019 wechselte Laura Papendick zum Fernsehsender Sport1 und moderierte Fußball-Sendungen wie "Bundesliga aktuell" oder "Bundesliga Pur". Darüber hinaus war sie Co-Moderatorin der Fußball-Talkshow "Doppelpass" und wechselte sich an der Seite von Moderator Thomas Helmer mit Ruth Hofmann ab. Während ihrer Zeit bei Sport1 führte sie im Wechsel mit Thomas Helmer auch durch den wöchentlichen "Fantalk" und war Moderatorin der Sport1 News.

2021 gab Laura Papendick ihren Wechsel zum Sport-Team der Mediengruppe RTL Deutschland bekannt und ist dort seither vorwiegend in der Sportberichterstattung tätig. Vor ihrem eigentlichen Start als Sportmoderatorin moderierte Papendick mit den "RTL Sommerspielen" ein Format in der Unterhaltung. Das große Sport-Event wurde in zwei Primetime-Shows Mitte Juli 2021 live aus der Quarterback Immobilien Arena in Leipzig übertragen. Über 30 sportbegeisterte Prominente aus verschiedenen Nationen traten in insgesamt 14 olympischen Disziplinen gegeneinander an und sorgten für spannende Unterhaltung.

Ihr Debüt bei RTL als Sportmoderatorin gab Laura Papendick beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 21. und 22. August 2021, das live bei Nitro übertragen wurde. Wenig später folgte beim Großen Preis von Italien Mitte September der nächste Einsatz im Motorsport, dieses Mal in der Formel 1. Live aus Monza präsentierte Papendick die Königsklasse des Motorsports bei RTL.

Darüber hinaus ist Laura Papendick auch beim Fußball zu sehen. Seit der Saison 2021/22 hat RTL Deutschland die exklusiven Rechte an den beiden Europapokal-Wettbewerben UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League. Damit steht der Donnerstagabend weiterhin ganz im Zeichen des Europapokals bei der Mediengruppe RTL. Die Spiele im Free-TV werden dabei aus den Stadien Europas von Sportmoderatorin Laura Papendick, Fußball-Weltmeister Karl-Heinz Riedle sowie dem beliebten Kommentatoren-Duo Marco Hagemann und Steffen Freund live begleitet.

In Vertretung für den erkrankten Florian König moderierte Laura Papendick 2021 zusätzlich die Auftritte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Rahmen der WM-Qualifikation an der Seite von Experte Lothar Matthäus sowie die Übertragungen der Formel 1.

Mit wem ist Laura Papendick zusammen?

Die Sportmoderatorin war bis Anfang 2021 mit dem Fernsehsportmoderator Oivier Zwartyes zusammen.

Hat Laura Papendick Kinder?

Laura Papendick hat keine Kinder.

Text: Marcus Italiani

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN