05.08.2021 Formel 1 bei RTL

Laura Papendick wird die Nachfolgerin von Florian König

Laura Papendick ist seit diesem Sommer für RTL im Einsatz.
Laura Papendick ist seit diesem Sommer für RTL im Einsatz.  Fotoquelle: Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Vor einigen Monaten hat Laura Papendick ihren Wechsel von Sport1 zu RTL öffentlich gemacht. Nun steht fest, dass sie nicht nur bei Fußball-Übertragungen des Kölner Senders zum Einsatz kommen wird, sondern auch einen prestigeträchtigen Job von Florian König übernimmt.

Die Formel 1 ist der Sport, der Florian König deutschlandweit bekannt gemacht hat. Über Jahrzehnte waren er und Experte Niki Lauda ein eingespieltes Team. Erst sah es danach aus, als würde allerdings die Formel-1-Ära auf RTL nach Ende der vergangenen Saison komplett enden. Die Exklusivrechte lagen bei Sky.

Allerdings haben sich beide Sender geeinigt – durch den Deal und eine Sublizenz kann RTL in der F1-Saison 2021 vier Rennen übertragen. Bei den ersten beiden der vier Rennen war Florian König als Moderator im Einsatz. Allerdings steht schon seit dem Jahrwechsel fest, dass er ab 8. August den "Doppelpass" auf Sport 1 übernimmt.

Nun gibt es quasi den Sendertausch: Während König wegen seiner Sport1-Termine die Formel-1-Übertragung auf RTL nicht mehr übernehmen wird, feiert dafür die ehemalige Sport1-Moderatorin Laura Papendick am 12. September beim Großen Preis von Italien ihr Debüt bei der Formel 1. 

Ihr wird dabei Nico Hülkenberg als Experte zur Seite stehen. Der Rennfahrer kam in der Vorsaison noch für Racing Point in der "Königsklasse" des Motorsports zum Einsatz und ist in dieser Saison Testfahrer beim Vettel-Team Aston Martin. Das vierte Rennen im Sublizenz-Paket von RTL findet übrigens am 7. November in Brasilien statt.


Quelle: dth
Das könnte Sie auch interessieren