Nathaniel Parker

Lesermeinung
Geboren
18.05.1962 in London, England, Großbritannien
Alter
59 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Er ist ein gefeierter Theater-, Kino- und TV-Darsteller, den Zuschauer als blaublütigen Ermittler in der hochgelobten britischen BBC-Krimireihe "The Inspector Lynley Mysteries" nach Elizabeth George schätzen gelernt haben: Nathaniel Parker. Der Sohn von Peter Parker, Ex-Vorstandsvorsitzender der British Rail, und jüngerer Bruder von Regisseur Oliver Parker ("Ernst sein ist alles") wusste schon im zarten Alter von nur neun Jahren, dass er Schauspieler werden wollte. Nur allzu folgerichtig hatte er schon bald seine ersten Auftritte mit dem "National Young Theatre". Parker besuchte die London Academy of Music and Dramatic Arts und wurde danach Mitglied der weltberühmten Royal Shakespeare Company, wo er unter anderem als Bassiano in "Der Kaufmann von Venedig" brillierte.

Neben seiner Theaterkarriere sah man Parker jedoch bereits Ende der Achtzigerjahre in ersten TV-Serien und Kinofilmen. So spielte er in der Serie "Piece of Cake" (1988) das Mitglied einer englischen Fliegerstaffel zu Beginn des Zweiten Weltkriegs, bevor er 1989 sein Filmdebüt in Derek Jarmans Kriegsdrama "War Requiem" neben Tilda Swinton und Laurence Olivier gab. Nach weiteren Serienrollen in "Inspector Morse" (1989), "Never Come Back" und "Harry Enfield's Television Programme" (beide 1990) besetzte Franco Zeffirelli den Charakterdarsteller als Laertes in seiner Shakespeare-Adaption "Hamlet" (1990) an der Seite von Mel Gibson, Glenn Close und Paul Scofield.

Eine kleine Rolle spielte Nathaniel Parker auch in Mick Jacksons Kinohit "Bodyguard" (1992) mit Kevin Costner und Soul-Legende Whitney Houston, bevor er zusammen mit Karina Lombard in seiner ersten Kinohauptrolle für John Duigans nicht sonderlich aufregenden Exotik-plus-Erotik-Mix "Sargasso Sea - Im Meer der Leidenschaft" (1992) vor der Kamera stand. In Adolf Winkelmanns Thriller "Gefährliche Spiele" (1993) übernahm er erneut die Hauptrolle - dieses Mal an der Seite von Gudrun Langrebe. 1995 kehrte Parker zu seinen Shakaespeare-Wurzlen zurück und spielte unter der Regie seines Bruders Oliver in "Othello" mit dem Royal-Shakespeare-Kollegen Kenneth Branagh und Laurence Fishburne als erstem schwarzer Othello der Filmgeschichte. Den erfahrenen Himalaya-Bergsteiger Rob Hall gab Parker hingegen in Robert Markowitz' gelungener Jon-Krakauer-Verfilmung "In eisige Höhen - Sterben am Mount Everest" (1997).

Seine TV-Präsenz festigte Parker anschließend in seiner Dauerrolle als Rawdon Crawley in der Serie "Vanity Fair" (1998) und als Gabriel Oak in der Thomas-Hardy-Verfilmung "Die Herrin von Thornhill" (1998). Nach dem Start der von der Kritik wie Publikum hochgelobten, oben bereits erwähnten Krimireihe "The Inspector Lynley Mysteries" (2001-2007) sah man den Mimen in der nicht sonderlich gelungeneren Kino-Fantasykomödie "Die Geistervilla" (2003) von Rob Minkoff, für die er mit Eddie Murphy, Terence Stamp und Jennifer Tilly vor der Kamera stand. Viel besser waren dagegen Michael Redfords Thriller "Flawless - Ein tadelloses Verbrechen" (2006) mit Michael Caine und Demi Moore, sowie die Komödie "Die Girls von St. Trinian" (2007), die erneut unter der Regie seines Bruder Oliver Parker entstand.

Weitere Filme und Serien mit Nathaniel Parker: "Performance" (Serie), "Heroes II: The Return", "The War That Never Ends" (alle 1991) "Die schwarze Kerze", "Look at It This Way" (Serie, bride 1992), "Dancing Queen", "Screenplay" (Serie, bride 1993), "A Village Affair" (1995), "Beverly Hills Ninja - Die Kampfwurst", "David", "Far from the Madding Crowd" (alle 1997), "McCallum" (1998), "Trust" (2000), "Lover's Prayer" (2001), "The Private Life of Samuel Pepys" (2003), "Pretending to Be Judith" (2004), "Bleak House" (Serie, 2005), "Fade to Black" (2006), "I Really Hate My Job" (2007), "Hotel Babylon" (Serie, 2008), "Malice in Wonderland", "Land Girls" (Serie, beide 2009), "The Perfect Host", "Tell Me", "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" (alle 2010), "Sergeant Slaughter, My Big Brother", "Injustice" (Serie), "Merlin - Die neuen Abenteuer" (Serie, alle 2011), "The Proxy", "Me and Mrs Jones" (beides Serien, beide 2012).

Die "Inspector-Lynley-Krimis: "Gott schütze dieses Haus" (2001), "Inspector Lynley - Keiner werfe den ersten Stein", "Inspector Lynley - Auf Ehre und Gewissen", "Denn bitter ist der Tod" (alle 2002), "Denn keiner ist ohne Schuld" (2002), "Im Angesicht des Feindes", "Asche zu Asche", "Inspector Lynley: Denn sie betrügt man nicht", "Mein ist die Rache" (alle 2003), "Dem Manne sei untertan", "Inspector Lynley - Denn sie dürsten nach Gerechtigkeit", "Nie sollst du vergessen", "Undank ist der Väter Lohn" (alle 2004), "Denn deine Sprache verrät dich", "Auf dass ihr nicht gerichtet werdet", "Und Gott war das Wort", "Und vergib uns unsere Schuld" (alle 2005), "Denn Liebe ist stark wie der Tod", "Denn sie sollen getröstet werden", "Wenn einer trägt des anderen Last", "Wer ohne Sünde ist" (alle 2006), "Die keinen Frieden haben", "Erkenne deinen Feind" (beide 2007).

Filme mit Nathaniel Parker
1990
Hamlet
Drama
1992
Wilde Leidenschaft vor blauer Fototapete: Karina 
Lombard und Nathaniel Parker  
Sargasso Sea - Im Meer der Leidenschaft
Melodram
1995
Othello
Literaturverfilmung
1996
Ungewöhnliche Rolle für Mr. Spock: Leonard Nimoy
(M.) als Samuel
Die Bibel - David
Bibelfilm
1997
In eisige Höhen - Sterben am Mount Everest
Drama
2000
Mein - Bis in den Tod
Thriller
2001
Inspector Lynley - Gott schütze dieses Haus
Kriminalfilm
2002
Denn keiner ist ohne Schuld
Kriminalfilm
2002
Und wieder gilt es einen Fall zu knacken!
Nathaniel Parker als Inspector Thomas Lynley
Inspector Lynley - Auf Ehre und Gewissen
Kriminalfilm
2002
Inspector Lynley - Denn bitter ist der Tod
Kriminalfilm
2002
Darf ich auch mal was sagen? Sharon Small
Inspector Lynley - Keiner werfe den ersten Stein
Kriminalfilm
2003
Die Geistervilla
Fantasykomödie
2003
Im Angesicht des Feindes
Kriminalfilm
2003
Inspector Lynley - Asche zu Asche
Kriminalfilm
2003
Shala Malik (Anjali Jay) verschweigt ihrem Vater
die Wahrheit
Inspector Lynley: Denn sie betrügt man nicht
Kriminalfilm
2003
Mein ist die Rache
Kriminalfilm
2004
Inspector Lynley - Dem Manne sei untertan
Kriminalfilm
2004
Inspector Lynley - Denn sie dürsten nach Gerechtigkeit
Kriminalfilm
2004
Inspector Lynley - Nie sollst du vergessen
Kriminalfilm
2004
Inspector Lynley - Undank ist der Väter Lohn
Kriminalfilm
2005
Denn deine Sprache verrät dich
Kriminalfilm
2005
Inspector Lynley - Auf dass ihr nicht gerichtet werdet
Kriminalfilm
2005
Inspector Lynley - Und Gott war das Wort
Kriminalfilm
2005
Inspector Lynley - Und vergib uns unsere Schuld
Kriminalfilm
2006
Denn Liebe ist stark wie der Tod
Kriminalfilm
2006
Wann holen wir uns die Steinchen? Demi Moore und
Michael Caine
Flawless - Ein tadelloses Verbrechen
Thriller
2006
Inspector Lynley - Denn sie sollen getröstet werden
Krimi
2006
Wenn einer trägt des anderen Last
Kriminalfilm
2006
Ermittelt aus Langeweile: Nathaniel Parker
Wer ohne Sünde ist
Kriminalfilm
2007
Der Sternwanderer
Fantasykomödie
2007
Die Girls von St. Trinian
Komödie
2007
Lynley (Nathaniel Parker) besucht Julia (Georgina
Rylance) in Rom
Die keinen Frieden haben
Kriminalfilm
2007
Erkenne deinen Feind
Kriminalfilm
2009
The Courageous Heart of Irena Sendler
Drama
2010
Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte
Fantasy
2018
Zufällig trifft Eric (Rob Brydon, Mitte vorne) auf die Männertruppe und schließt sich ihnen an.
Swimming with Men
Komödie

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung