Wenn einer trägt des anderen Last

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Großbritannien (2006)
Lesermeinung
Originaltitel
The Inspector Lynley Mysteries - Chinese Walls
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Großbritannien
Im Londoner Hyde Park wird die Leiche der jungen Referendarin Emily Procter (Isabella Calthorpe) aufgefunden: Ihr wurde mit einem spitzen Gegenstand die Halsschlagader durchtrennt. Inspector Lynley (Nathaniel Parker) und Sergeant Havers (Sharon Small) finden in Emilys Wohnung zunächst keine verwertbaren Spuren, nur ein neu installiertes Video-Sicherheitssystem erregt ihre Aufmerksamkeit, denn es passt nicht zu dem bescheidenen Appartement. Außerdem finden sich eine Anzahl von teuren Blumensträußen in der Wohnung, alle vom selben Kurierdienst zugestellt und jeder einzelne mit einer leeren Karte versehen. Emilys Eltern, Deborah (Diana Hardcastle) und Guy Proctor (David Yelland), berichten stolz, dass Emily nach ihrem Abschluss beim Staranwalt Tony Wainwright (Samuel West) als Referendarin gearbeitet hat. Ein Besuch Lynleys in der Kanzlei des auf internationales Menschenrecht spezialisierten Anwalts fördert jedoch eine andere Wahrheit zutage: Emily ist seit längerer Zeit nicht mehr in der Kanzlei erschienen. Hester Reed (Lindsey Coulson), Wainwrights Bürovorsteherin, vermutet, dass der jungen Frau der tägliche Stress zuviel geworden ist. Dann ergibt Laffertys (Paul Hickey) Untersuchung, dass Emily mit 23 Jahren noch Jungfrau war. Und als Lynley und Havers erfahren, dass die junge Frau für ihre Halbschwester Lisa Conroy (Georgia Mackenzie) gearbeitet hat, die als Geschäftsführerin eines Internetunternehmens Online-Peepshows ins Netz stellt, kommt endlich Bewegung in die Ermittlung. Ist Emily einem ihrer Kunden zum Opfer gefallen oder steckt mehr hinter ihrer Beziehung zur Anwaltskanzlei Wainwright?

Darsteller

Sharon Small
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS