Camilla Läckberg - Mord in Fjällbacka

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Schweden (2013)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tyskungen
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Schweden

Als die Eltern der Krimiautorin Erica kurz nach der Geburt ihrer Enkeltochter Maja bei einem Autounfall ums Leben kommen, zieht Erica mit ihrem Ehemann, Polizist Patrik, in das vereaiste Elternhaus nach Fjällbacka. Plötzlich steht ein Mann mitten im Wohnzimmer und behauptet, der leibliche Sohn von Ericas Mutter Elsy Moström zu sein, der kurz nach seiner Geburt, zur Adoption freigegeben worden war. Ericas Neugierde ist geweckt und sie sucht nach den damaligen Freunden ihrer Mutter und ihrem Halbbruder Göran Berger, um die Wahrheit zu erfahren. Als jedoch zuerst Göran und später zwei alte Freunde ihrer Mutter ermordet werden, merkt Erica, dass mehr hinter der Geschichte des Unbekannten stecken muss …

Schweden-Spannung in der Tradition erfolgreicher Krimireihen aus dem hohen Norden wie etwa "Kommissar Beck" oder "Arne Dahl". Alle Krimis spielen, wie der Titel bereits sagt, in Fjällbacka, ein kleinen Hafenort an der Westküste Schwedens in der Region Bohuslän, der als einer der schönsten Ferienorte des Landes gilt. Regisseur Per Hanefjord dehte diesen ersten Fall der sechsteiligen Krimireihe nach den Bestsellern der jungen schwedischen Kriminalschriftstellerin Camilla Läckberg (*1974). In den Hauptrollen sind die Stockholmerin Claudia Galli Concha und Richard Ulfsäter zu sehen. Ulfsäter dürfte den deutschen Zuschauern bereits aus der Krimireihe "Ein Fall für Annika Bengtzon" bekannt sein.

Foto: ZDF/Lena Garnold

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS