Eine französische Spedition in Afrika: Heute hat Fernfahrer Steiner seinen ersten großen Einsatz, aber wo ist sein Lkw? Den hat sich der freche Rocco schon unter den Nagel gerissen. Beladen mit einer Ladung geschmuggelter Waffen sind Rocco und seine Freundin auf dem Weg zur Grenze, um dort einen Deal über 100000 Dollar zu machen. Aber das ist nicht so einfach: Dicht an ihren Fersen kleben Steiner und Roccos langjähriger Kumpel Marec, um sich ihren Teil an der Beute zu sichern. Eine gefährliche Jagd durch die Sahara beginnt ...

Der spannende und amüsante Abenteuerstreifen von Henri Verneuil ist eine gelungene Trivialform von Henri-Georges Clouzots Klassiker "Lohn der Angst". Neben der exzellenten Inszenierung bietet er Frankreichs Top-Stars Jean-Paul Belmondo und Lino Ventura, die sich nach "Der Panther wird gehetzt" (1959) zum zweiten und letzten Mal vor der Kamera trafen und sich vor der atemberaubenden Kulisse Afrikas einen Wettkampf der ganz besonderen Art liefern. Aufregend: Andréa Parisy als Pepa.

Foto: SWR/Degeto