Anwalt Abel will seine neue Mandantin Fanny möglichst schnell auf freien Fuß bekommen, denn die Ärmste leidet in ihrer engen Zelle unter heftiger Klaustrophobie. Doch soeben ist der Mann, auf den sie geschossen hatte, seinen Verletzungen erlegen; schlechte Karten also für Abel. Nun nimmt Fanny ihr Schicksal in die eigene Hand, entreißt einer Polizistin die Waffe und bringt Abels Assistenin Jane in ihre Gewalt...

Olaf Kreinsen "(Solange wir lieben", "Die zwei Leben meines Vaters") beweist sich bei dieser Folge der erfolgreichen Krimi-Reihe als routinierter Regisseur. Diesmal steht aber nicht das durchtriebene Verhalten des Anwalts in Vordergrund; hier geht es mehr um Action.