Im trügerischen Idyll des Kurortes geschehen seltsame Dinge: Merkwürdige Fremde kommen für ein, zwei Tage ins Sanatorium; die Kurgäste scheinen dort mehr zu suchen als nur Erholung. Frauen werden im Schwimmbad von einem Geheimzimmer aus beobachtet und gefilmt. Auch die erfolgreiche Moskauer Kriminalistin Anastasija Kamenskaja weckt das Interesse dieser unsichtbaren Beobachter und registriert seltsame Annäherungsversuche von Männern, verdächtige Geräusche am Telefon, verräterische Veränderungen in ihrem Zimmer... Was geht hier vor? Wer steckt hinter diesem höchst merkwürdigen Treiben?

"Auf fremden Terrain" ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alexandra Marinina, der erfolgreichsten russischen Autorin der 90er Jahre. Jurij Moroz inszenierte nach der literarischen Vorlage einen spannenden Krimi mit Jelena Jakowlewa in der Rolle der Kommissarin.