1945: Bei einem Motorradunfall wird der Kriegsheimkehrer Frank Malley von einer futuristischen Zeichentrickfigur in die von eigenartigen Comicwesen bevölkerte "Cool World" geholt. Als einziger echter Mensch wird er Polizeichef in dieser parallelen Welt. Etwas später kreuzt auch deren Erschaffer, der Comiczeichner Jack Deebs, auf. Eine seiner Figuren, die aufregende Holli Would, verliebt sich in ihn und hofft, mit seiner Hilfe in die echte Welt entkommen zu können und sich in eine Frau aus Fleisch und Blut zu verwandeln. Doch die Liebe zwischen einem Menschen und einer Zeichentrickfigur ist verboten, denn derartige Sitten könnten zur Eroberung der echten Welt durch die Comic-Kreaturen führen. So setzt Frank Malley alles daran, Holli Woulds Pläne zu durchkreuzen...

Dieser Mix aus Comic- und Realfilm von Ralph Bakshi ("Fritz the Cat") versteht sich als Komödie, ist aber dafür recht harmlos. Allerdings überzeugt die technische Umsetzung und die Vermischung der unterschiedlichen Ebenen.