Die Kriminal-Psychologin Helen Hudson hat sich auf Serienmörder spezialisiert. Als sie auf den unheilbaren Psychopathen Daryll Lee Cullum stößt, gelangt sie selbst an ihre psychischen Grenzen. Denn beinahe wird sie Opfer von Cullum. Der verfolgt einen teuflischen Plan: Eigens für Helen inszeniert er eine blutige Mordserie nach "berühmten" Vorbildern. Dabei hält er die Reihenfolge ein, in der Helen bei ihrer letzten Vorlesung die Verbrecher erwähnt hat. Höhepunkt des kranken Spiels: Helen soll das letzte Opfer werden ...

Ein überaus spannender, unkonventionell erzählter Thriller mit hervorragend agierenden Darstellern. Als Vorbereitung für ihre Rolle arbeitete Sigourney Weaver das gesamte Drehbuch mit einem berühmten gerichtsmedizinischen Psychiater durch. Regisseur Jon Amiel inszenierte so unterschiedliche Werke wie "Der singende Detektiv", "Liebe, Rache, Cappuchino", "Julia und ihre Liebhaber", "Sommersby" und die Agentenfilm-Persiflage "Agent Null Null Nix".

Foto: Warner