Durch den Mord an der Ehefrau des Cellisten Klaus Henning bekommt das Ermittler-Duo Marion Ahrens und Clara Hertz Einblicke in das Leben dreier Paare. Denn nicht nur die Ehe von Frau Hennings Liebhaber liegt im Argen, auch die allein erziehende Raffaela ist Opfer häuslicher Gewalt ...

Häusliche Gewalt hinter der heilen Fassade der Familie - das Tabuthema kommt immer häufiger ans Licht der Öffentlichkeit. Doch nach wie vor weist die Kriminalstatistik keine systematische Aufschlüsselung auf, die tatsächliche Zahl der Gewalttaten hinter verschlossenen Türen ist unbekannt, die Dunkelziffer wahrscheinlich hoch. Denn nur wenige Frauen wagen den Schritt an die Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist diese Folge der Krimiserie von Regisseur Johannes Grieser ("In letzter Sekunde") nach der Drehbuchvorlage von Norbert Ehry ("Schlaflos", "Amok"), geht es doch fast ausschließlich um Gewalt gegen Frauen. Eine mutige Folge für einen Samstagabend und gleichzeitig bittere Kost!

Foto: ZDF/Gordon Timpen