Liz bekommt ein Baby, weil sie ihren Abtreibungstermin verschlafen hat. Daraufhin informiert sie ihr Liebhaber Geoff, dass er bereits eine feste Freundin hat. Den tatsächlichen Vater des Kindes, Neil, liebt Liz schon lange nicht mehr. Dennoch nimmt sie sein Angebot an, mit ihm platonisch zusammenzuleben. Der psychisch labile Ant hat ein Drehbuch geschrieben, das von einem deutschen Regisseur unter dem Titel "Frauen ohne Hemden sprechen über ihren Lebenslauf" verfilmt wird. Obwohl die Premiere ein Reinfall wird, lassen seine Freunde Ant in dem Glauben, alle seien begeistert gewesen. Prue ist frisch verheiratet mit Mike. Doch als dieser Ant erzählt, was sie wirklich von seinem Film halten, verlässt Prue ihren Mann und stürzt sich in eine lesbische Affäre. Ant unternimmt einen dilettantischen Selbstmordversuch...

Ein skurriler Liebesreigen aus Neuseeland: Schräge Typen, schrille Orte, derbe Verwicklungen. Der Stoff, aus dem Tragikomödien um die "Generation X" gemacht werden. Das Spielfilmdebüt des Neuseeländers Harry Sinclair porträtiert eine Clique von verrückten jungen Leuten und deren Beziehungen zur Absurdität in der Welt von heute. Angesiedelt ist seine ironische, chaotische, aber auch zärtliche und tragische Story in Auckland. Jede einzelne Episode zieht eine ganze Folge von Merkwürdigkeiten nach sich.