Eigentlich hatte sich der achtjährige Charlie von seinem Vater sehnlichst ein Fahrrad gewünscht. Doch stattdessen schenkt ihm der Flugzeugingenieur ein Modellflugzeug. Als der Vater jeodch bei einem Unfall ums Leben kommt, entwickelt das Modellflugzeug ein kurioses Eigenleben, das sich zunächst nur dem Jungen offenbart. Ehemalige Kollegen des Vaters werden auf das Modell aufmerksam und Charlie sieht sich plötzlich verfolgt...

Dieser wunderbar fotografierte und gespielte Kinderfilm vermischt in seiner fantasievollen Geschichte gekonnt Realität und kindliche Magie und schildert aus der Sicht des Jungen einfühlsam den Umgang mit dem Verlust eines geliebten Menschen. So erhielt das Werk zu Recht den ersten Preis auf dem 28. Internationalen Kinderfilmfestival in Frankfurt/Main.

Foto: Farbfilm (Barnsteiner)