Resi folgt einer Einladung nach Wien. Ihr Patenkind Fanny soll bei einem Ball in der Hofburg debütieren. In der Nacht davor wird Fannys Mutter Gerda mit Rattengift getötet und ist damit bereits das dritte Opfer einer Mordserie. Gleichzeitig verschwindet Resi spurlos. Der besorgte Benno reist gemeinsam mit Nadine an. Als Resi kurze Zeit später unbeschadet auftaucht, will Benno sofort zurück nach Tölz. Doch Resi, die über ihren Verbleib schweigt, zählt inzwischen zum Kreis der Verdächtigen und darf Wien nicht verlassen.