Der zwölfjährige David Freeman verschwindet eines Abends auf dem Heimweg spurlos. Seine Eltern, die Polizei und die Nachbarschaft beteiligen sich an einer groß angelegten Suchaktion - vergebens. David bleibt verschwunden und wird schließlich für tot gehalten. Acht Jahre später taucht ein Junge auf, der behauptet, David Freeman zu sein - und keinen Tag gealtert ist, während sein kleiner Bruder inzwischen aufs College geht. Als die Wissenschaftler des NASA-Forschungszentrums von diesem unglaublichen Phänomen erfahren, setzt ein Rummel um seine Person ein, dem weder David noch seine Familie gewachsen sind. Dann stellt sich auch noch heraus, dass offenbar Außerirdische dahinter stecken...

Regisseur Randal Kleiser ("Grease") inszenierte eine gelungene Mischung aus Familiendrama, Sciencefiction und Abenteuer. Mit guten, nie vordergründigen Spezialeffekten versteht es der Regisseur, den Betrachter in seinen Bann zu ziehen. Ein Film für die ganze Familie!