Der Kunsthändler Egon Wallin wird nach einer Vernissage ermordet in seiner Galerie aufgefunden. Kommissar Robert Anders und sein Team beginnen ihre Recherchen in der Kunstszene. Der Täter hat seinem Opfer das wertvolle Gemälde "Der sterbende Dandy" über den Kopf gestülpt, das kurz zuvor aus einem Museum gestohlen wurde. Weitere gestohlene Bilder werden im Archiv der Galerie gefunden. Keine Frage, Wallin muss in den illegalen Kunsthandel verstrickt gewesen sein. Sein Partner Hugo Malmberg behauptet, nichts davon gewusst zu haben, ebenso wenig wie Wallins Frau Monika ...

Krimi-Spezialist Marcus Weiler ("K3 - Kripo Hamburg - Ein anderer Mann", "Das Duo - Verkauft und verraten") inszenierte diese gut besetzte, aber dennoch schwächere Folge der Reihe nach der Vorlage von Mari Jungstedt. Zu weit hergeholt ist das Drehbuch von Clemens Murath ("Macht", "Der Kriminalist"), daran können auch die soliden Leistungen der Darsteller nichts ändern.

Foto: ZDF/Christine Schroeder