Millionärin Claire Gregory führt ein sorgenfreies Leben, bis sie eines Tages Zeugin eines brutalen Mordes wird. Da sie nun selbst auf der Abschussliste des Killers steht, soll der erfahrene Cop Mike Keegan ihr Leben schützen. Bald verliebt sich der "Mann im Hintergrund", der Frau und Kind hat, in die faszinierende Claire. Und setzt dadurch nicht nur Beruf sondern auch Familie aufs Spiel...

Ridley Scott inszenierte diesen durchgestylten Thriller, der sich souverän zwischen romantischer Liebesgeschichte und Krimispannung bewegt. Allein schon wegen der ersten drei Minuten lohnt sich das Anschauen des Films: ein faszinierender Flug über die Skyline von New York, begleitet von Gershwins "Someone to watch over me", gesungen von Sting. Auch später bietet der Film einige ungewöhnliche Kameraeinstellungen; so wirkt die U-Bahn fast schon wie das Fremdwesen aus "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt".

Foto: Columbia