Wie jedes Jahr finden in Kabul die so genannten "Buzkashi"-Spiele statt. Dann treffen sich die besten Reiter und Pferde aus den verschiedenen Provinzen Afghanistans. Auch der afghanische Stammesfürst Tursen entsendet seine sechs besten Reiter und Pferde, darunter das schnellste Pferd mit Namen Jahil, das sein Diener Mukhi trainiert hat, und das sein Sohn Uraz reiten soll. Doch beim Wettkampf stürzt Uraz vom Pferd und bricht sich das Bein...

Ein Abenteuerfilm um Ross und Reiter, von John Frankenheimer ("Die jungen Wilden", "Der Gefangene von Alcatraz") vor der beeindruckenden Naturkulisse Afghanistans eingefangen. Das Drehbuch lieferten Dalton Trumbo und der 1979 verstorbene Autor Joseph Kessel nach seinem eigenen Roman. Kessel lieferte zuvor schon die Vorlagen zu "Belle de jour - Schöne des Tages" (1966), "Die Nacht der Generale" (1966) und "Mayerling" (1969). Jack Palance gibt hier übrigens den Vater von Omar Sharif.