Otto stößt durch einen merkwürdigen, aber glücklichen Zufall auf einen Mann, der sich soeben zu einem Auftragsmord bereit erklärt hat. Wer sein Opfer ist, soll dem arbeitslosen Wachmann Schneider noch mitgeteilt werden. Das "starke Team" zwingt ihn zur Kooperation und bekommt heraus, dass der Anschlag dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Rössner gelten soll. Der Auftraggeber bleibt zunächst aber unbekannt...

Regisseur Johannes Grieser ("Tödliches Vertrauen", "Hölle im Kopf"), der schon mehrere Folgen der erfolgreichen Krimireihe um das Ermittlerduo Maranow/Martens inszenierte, drehte diesen ungewöhnlichen Fall nach einem Drehbuch des Autorenduos Birgit Grosz und Leo P. Ard alias Jürgen Pomorin.