Als der junge Werner Bubenberger ermordet bei den Müllcontainern eines Hochhauses gefunden wird, muss das starke Team tief in einem sozial schwachen Berliner Plattenbauviertel ermitteln. Ben Kolberg, der mühsam die Zeugenaussagen in der Nachbarschaft aufnimmt, erfährt, dass Werner am späten Abend von zwei Männern mit Baseballschlägern verfolgt wurde ...

Fernseh-Regisseur Martin Kinkel ("Der Staatsanwalt") setzte mit der 45. Folge der beliebten Krimi-Reihe einmal mehr auf eine Geschichte, in der die Polizisten in einem sozial schwachen Umfeld zwischen Hartz IV und Drogensumpf ermitteln müssen. Das schlüssige Script lieferten einmal mehr das Duo Leo P. Ard alias Jürgen Pomorin und Birgit Grosz, das bis 2009 zwölf Drehbücher für die Krimireihe schrieb.

Foto: ZDF/Kathrin Knoke