Der pensionierte Polizeiinspektor Simon Sablonnet ist wenig erfreut, als man ihn in ein Altersheim steckt. Der wache Kopf ist nur nach außen hin gebrechlich. Als ein Bewohner des Heimes tödlich verunglückt, sind Simons Schnüffler-Instinkte geweckt. Zusammen mit seinem Freund Francky beginnt er zu ermitteln ...

Die witzige Krimikomödie mit absurd-komischen Einschüben ist das Kino-Regiedebüt von Romuald Beugnon, der hier drei große Stars des französischen Kinos noch einmal vor der Kamera vereinte. Als gebrechlicher, aber geistig wacher Pensionist ist Jean-Pierre Cassel in seiner letzten großen Rolle zu sehen, seinen besten Altersheim-Kumpel gibt Jean-Claude Brialy. Witzig: Micheline Presle, die ihre beiden Filmpartner überlebt hat, als Jane Latour-Jackson, femme fatale des Altenheims.

Foto: arte F