Nach einem missglückten Staatsstreich suchen der Franzose Jacques Coussemacq und eine Bande von Glücksrittern ihr Heil in einer verzweifelten Flucht. Die Verfolger auf den Fersen, sind sie gezwungen, eine nahezu unpassierbare Route durch den südamerikanischen Dschungel zu nehmen.

Die wörtliche "Flucht durch den Dschungel" wird für die Beteiligten auch zur Reise durch ihr Inneres. Regisseur Xavier Durringer, 1963 in Paris geboren, machte 1988 auf dem Festival von Avignon durch sein erstes Theaterstück "Une rose sur la peau" auf sich aufmerksam. 1993 realisierte er mit "La nage indienne" seinen ersten Film, eine Adaption seines gleichnamigen Romans. Große Anerkennung der Filmkritik fand sein Film "J'irai au paradis car l'enfer est ici " von 1997. Star von 'Flucht durch den Dschungel' ist Béatrice Dalle, die bereits mit ihrer ersten Rolle in "Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen" (1986) von Jean-Jacques Beineix für den César nominiert wurde.