Aufruhr in dem beschaulichen Dorf Dunston: Aktivisten kämpfen gegen den Bau einer Autobahn und gegen den Abriss eines Hauses, dass Alyssa Bradley für ihren Sohn bewahren will, der vor 20 Jahren spurlos verschwunden ist. Die Aktivistin Lynne Fox findet beim Sammeln von Unterschriften die Leichen von Ron und Libby Wilson, die nach dem Unfalltod ihres Sohnes Michael sehr zurückgezogen gelebt hatten. Libby starb an einem Herzinfarkt, Ron wurde ermordet. Wenig später wird der Bauunternehmer Jack Purdy ermordet. Während das Dorf die Wilsons ehrlich betrauert, weint dem rücksichtslosen und jähzornigen Unternehmer Jack niemand eine Träne nach. Für Barnaby zeichnen sich schwierige Ermittlungen ab ...

Erneut ein äußerst kniffliger Fall für den beliebten Inspector alias John Nettles. Frei nach den Charakteren der Erfolgsromane von Caroline Graham inszeniert, drehte Regisseur Renny Rye, der zuvor schon mit den Fällen "Inspector Barnaby - Ein missratener Sohn" und "Inspector Barnaby - Das Tier in dir" auf sich aufmerksam gemacht hatte, diese spannende Folge nach dem Buch von Michael Crompton ("Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton - Nur der Tod kennt jeden Namen").

Foto: ZDF/All3 Media