Im 19. Jahrundert macht sich Jacob Wheeler, Sohn eines Stellmachers, in die unbekannten Weiten des Westens Amerikas auf, um dort mit Abenteurern das Land zu erschließen. Mit einer Indianerin gründet er eine eigene Familie. Die Kinder treffen schließlich auf Verwandtschaft aus beiden Lagern...

Dieser TV-Sechsteiler erzählt am Beispiel der Wheelers die wichtigsten historischen Stationen aus der Erschließung des so genannten Wilden Westens, spart - trotz Augenmerk auf die Pioniere - dabei nicht die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner aus. Besonders gut: neben der fast 9-stündigen Filmversion liegt der DVD-Box eine DVD mit umfangreichem Zusatzmaterial bei.

Foto: Paramount