Nach jahrelanger Funkstille kreuzen sich die Wege der einst engen Freundinnen Lore Winter (Monica Bleibtreu, Foto, r., mit Gisela Schneeberger) und Anneliese Müller unter abstrusen Umständen: Lores Ehemann hat sie gegen ein jüngeres Exemplar eingetauscht, und Anneliese ist frisch gebackene Witwe. Und so beschließen sie, in ihren alten Jahren eine Frauen-WG zu gründen und endlich all die Erfahrungen zu sammeln, die ihnen ihre brave Jugend und ihre jahrelangen Ehen verwehrt hatten. Besonders die resolute, genussfreudige Anneliese kennt keinerlei Hemmungen. Sie lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und geht immer wieder aufs Ganze. Ungeniert schaut sie sich nach Männern um, es wird getrunken und geraucht. Doch auch die taktvolle und bedachte Lore lässt sich mehr und mehr auf das Abenteuer ein ...

Diese überaus erfrischende Komödie um ein ungewöhnliches Frauen-Duo, das noch einmal so richtig Gas gibt, ist der letzte Film der großen Charakterdarstellerin Monica Bleibtreu, die hier neben der ebenso überzeugenden Gisela Schneeberger noch einmal eine Paradevorstellung gibt. Regisseurin Vanessa Joop ("Meine schöne Bescherung", "Tatort - Der schwarze Troll") verfilmte ein Drehbuch von Gerlinde Wolf ("Der Doc und die Hexe", "Leo"), das auf dem 2006 erschienenen Bestseller "Ladylike" von Ingrid Noll ("Kalt ist der Abendhauch", "Der Hahn ist tot") beruht.

Foto: ZDF/Jochen Roeder