Bis zu seinem fünften Lebensjahr war der kleine Lorenzo ein ganz normaler Junge, doch dann diagnostizieren die Ärzte bei ihm ALD, eine seltene, unheilbare Stoffwechselkrankheit. Diese zerstört langsam sein gesamtes Nervensystem. Seine Eltern Augusto und Michaela wollen das Todesurteil der Mediziner nicht einfach hinnehmen und versuchen fortan alles, um ein Heilmittel zu finden ...

Das bewegende Drama von George Miller ("Mad Max") beruht auf der wahren Geschichte des Lorenzo Odone und ist als dramatische Studie des Kampfes gegen eine Krankheit angelegt. Hervorragende Darsteller und eine ungewöhnliche Inszenierung (u.a. mit Horror-Elementen) sorgen für spannende Unterhaltung. Lorenzo Odone starb am 30. Mai 2008 im Alter von 30 Jahren an einer Lungenentzündung, seine Eltern kämpfen aber auch nach seinem Tod weiter gegen die Krankheit.

Foto: Universal