China, im Jahre 1375: Ein kleiner Trupp koreanischer Krieger gerät zwischen die Fronten des wütenden Bürgerkriegs, als man die entführte Ming-Prinzessin Bu-yong aus den Händen von Yuan-Soldaten befreit. Fortan werden sie wie Vogelfreie gejagt...

Ein bildgewaltiges und aufwändig in Szene gesetztes Epos von Sung-Su Kim, das mit eindrucksvoll choreographierten Schlachtsequenzen (mit reichlich Blut) und einer beeindruckenden Hauptdarstellerin aufwartet. Ziyi Zhang, die zuvor schon in Ang Lees "Tiger & Dragon" zu überzeugen wusste, gibt hier einmal mehr eine Paradevorstellung ihrer Schauspielkunst.