Ein geheimnisvoller Fremder namens "Nebraska Jim" bietet dem Rancher Hillman seine Hilfe an. Die hat dieser auch dringend nötig, denn ein skrupelloser Pistolero tyrannisiert mit seiner Bande die Gegend und hat es sowohl auf die Farm von Hillman als auch auf und dessen Frau abgesehen ...

Für den stilvollen Western, eigentlich von Kulthorror-Regisseur Mario Bava ("Die Stunde, wenn Dracula kommt") inszeniert, sattelte der als "Agent 077" aus der Jack-Clifton-Reihe bekannte Ken Clark aufs Pferd um: Als Fremder stellt er sich in den Dienst eines Ranchers und räumt unter Schurken auf, die die Stadt terrorisieren. Der genannten Regisseur Antonio Román wurde von Produzent Fulvio Lucisano nach nur kurzer Drehzeit der Stuhl vor die Tür gesetzt, da er nach Lucisanos Meinung zu langsam arbeitete und die Standards des Genres nicht beherrschte. So drehte Mario Bava den größten Teil dieser Produktion.

Foto: Koch Media