Der alte Goldschürfer Sam Cooper wird nach Jahren ergebnisloser Suche endlich fündig. Um seinen Schatz zu bergen, engagiert drei Helfer. Doch beim Abbau des Goldes wächst das Misstrauen der vier Männer untereinander immer weiter, bis sie aus Habgier versuchen, sich gegenseitig umzubringen ...

Der italienische Regisseur Giorgio Capitani ("Die Puppe des Gangsters") dreht diese deutsch-italienische Koproduktion mit den beiden Hollywood-Altstars Van Heflin ("Bühne frei für Lily Mars", "Mein großer Freund Shane", "Airport") und Gilbert Roland ("Stadt der Illusionen", "In 80 Tagen um die Welt"), denen er zwei Stars des Italo-Westerns, Klaus Kinski und George Hilton gegenüberstellte. Recht hart und blutig gehen sich die vier Protagonisten gekonnt an die Gurgel, um endlich an den großen Reichtum zu kommen. Etwas unpassend wirkt jedoch die Musik, die stellenweise an die seinerzeit erfolgreichen Karl May-Filme erinnert. Kein Höhepunkt des Genres, aber solide inszeniert und gespielt.

Foto: Koch Media